stadt.be


Nicht mehr bewohnbar

Zwei Leute nach Wohnungsbrand im 13. Stock im Spital, Papagei tot

Am Donnerstagabend ist die Feuerwehr der Stadt Bern zu einem Wohnungsbrand ins Bethlehemquartier ausgerückt. Die Sanitätspolizei überführte zwei Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Spital. Der Schaden ist beträchtlich. » mehr


Preisanpassung

EWB senkt Tarife für Erdgas und Biogas

Energie Wasser Bern senkt die Arbeitstarife für Erdgas und Biogas per 1. Juli 2016 um 0,4 Rappen pro Kilowattstunde. Für die Kundinnen und Kunden sinken damit die Gesamtkosten für den Erdgas- und Biogasbezug um durchschnittlich 4,5 Prozent. » mehr


Untersuchungsbericht

Mangelhafte Kommunikation und fehlende Regeln begünstigten Fehlverhalten des Hauswarts an der Schule Sonnenhof

Dass gegenüber dem fehlbaren Hauswart an der Schule Sonnenhof nur mit Verzögerung Massnahmen ergriffen wurden, ist auf mangelhafte Information der dafür zuständigen Stellen zurückzuführen. Zu diesem Schluss kommt Untersuchungsleiter Ueli Freiderich. » mehr


Über 100‘000 Franken Schaden

Dachstock eines Neubaus ging in Flammen auf

Am Sonntagnachmittag ist die Feuerwehr der Stadt Bern zu einem Dachstockbrand ins Brunnadernquartier ausgerückt. Das sich im Bau befindende Gebäude war nicht bewohnt. Der Gebäudeschaden ist hoch. » mehr


Aggresiv

Mehrere hundert Personen randalierten in Bern und griffen Polizisten und Feuerwehrleute an

In der Nacht auf Sonntag haben sich in der Stadt Bern mehrere hundert Personen zu einem Umzug formiert und Sachbeschädigungen verübt. Ausgerückte Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr wurden ebenfalls massiv angegriffen. » mehr


Spektakel

Baukran entfernt 210 Tonnen schwere Brücke im Wylerfeld

Bauinteressierte und Nachtschwärmer können in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein starkes Stück Arbeit mitverfolgen: Zwischen zirka 01.00 und 05.00 Uhr wird die Brückenplatte der Scheibenbrücke mit einem Grosskran herausgehoben. » mehr


Jeweils Nachmittags

Am 24. Mai öffnet die Rodelbahn auf dem Gurten

Am Dienstag, 24. Mai wird die Rodelbahn auf dem Gurten offiziell eröffnet – trockenes Wetter vorausgesetzt. Ab 12.30 Uhr ist die Rodelbahn für das Publikum geöffnet. » mehr


Depots gefunden

Diensthund Chili ist scharf auf Drogen

Am Mittwochnachmittag hat die Kantonspolizei Bern eine gezielte Kontrolle im Zusammenhang mit Betäubungsmittelhandel auf der Kleinen Schanze in Bern durchgeführt. Ein Diensthund spürte mehrere Drogendepots auf. » mehr


Hochwasser

Aare steigt an, Feuerwehr ergreift Schutzmassnahmen

Die Regenfälle haben seit Dienstag zu einem kontinuierlichen Anstieg von Thunersee und Aare geführt. Vorsorglich trifft die Feuerwehr im Mattequartier erste Schutzmassnahmen. » mehr


Zehn Prozent

EWB senkt Kehrichttarife, Gemeinderat will Hausalte entlasten

Der Gemeinderat hat auf Antrag von Energie Wasser Bern beschlossen, den Grundtarif für die Direktanlieferung von Abfällen in die Energiezentrale Forsthaus um zehn Prozent zu senken. Grund ist das verbesserte Ergebnis der Kehrichtverwertungsanlage. » mehr


Newsletter

Jeden Tag um 17.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.

Messwerte Aare

12.69 °C

Wasserstand: 503.11 m.ü.M.

Abfluss: 270.60 m3/s.

Wert vom 28.05.2016, 07:40

Gefahrenstufe 1: Der Aufenthalt im Bereich von Gewässern ist unproblematisch. Wachsamkeit ist jedoch stets erforderlich. Verkehrsbehinderungen und Schäden sind normalerweise nicht zu erwarten.