Fahndung

Raub auf Tankstellenshop

publiziert am 03.12.2017

Phantombild des Tankstellenräubers
Phantombild des Tankstellenräubers (Bild: Berner Kantonspolizei)


In Bern hat am Samstagabend ein Unbekannter einen Tankstellenshop überfallen. Der Täter flüchtete mit Beute. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Der Raub ereignete sich am Samstag, 2. Dezember 2017, im Tankstellenshop an der Bethlehemstrasse in Bern.

Ein Unbekannter betrat um zirka 2055 Uhr den Shop, bedrohte die anwesende Angestellte mit einem Messer und forderte auf Hochdeutsch die Herausgabe von Bargeld, wie die regionale Staatsanwaltschaft Bern-Mittelland mitteilt.

Nachdem die Angestellte der Aufforderung nachgekommen war, flüchtete der Unbekannte mit der Beute zu Fuss in Richtung Werkgasse. Der Täter werde wie folgt beschrieben: Er sei zirka 180 Zentimeter gross, von schlanker Statur und dürfte zwischen 20 und 25 Jahre alt sein.

Der Mann trug zum Tatzeitpunkt eine graue Trainerhose, eine schwarze Bomberjacke mit Kapuze, weisse Turnschuhe und ein schwarzes Baseballcap. Weiter hatte er eine Sonnenbrille aufgesetzt und sein Gesicht mit einem grauen Tuch bedeckt.

pd

Aufruf

Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zum Raub aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang Zeugen. Personen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben oder Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich unter der Nummer +41 31 634 41 11 zu melden.

Newsletter

Jeden Tag um 17.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.