Blaulicht

Brügg: 49 Personen nach Brand in Hochhaus ins Spital gebracht


Im Zusammenhang mit dem Brand in einem Hochhaus in Brügg mussten die Einsatzkräfte am Montagvormittag insgesamt 84 Personen aus dem betroffenen Gebäude evakuieren, wie die Kantonspolizei Bern schildert.

49 Personen wurden wegen Verdachts auf Rauchgasvergiftung in umliegende Spitäler gebracht. Die Kantonspolizei Bern habe Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen..

Quelle: Kantonspolizei Bern



Newsletter

Jeden Tag um 17.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.