Wirtschaft

G20 Finanzministertreffen in Argentinien: Herausforderung Digitalisierung


Das erste Treffen der G20-Finanzminister und Notenbankgouverneure unter argentinischer Präsidentschaft und mit der Schweiz als Gastland, fand am 19. und 20. März in Buenos Aires statt, wie das Staatssekretariat für internationale Finanzfragen berichtet.

Ausgangspunkt der Diskussionen, bei denen sich auch Bundesrat und Finanzminister Ueli Maurer äusserte, bildete die Feststellung des spürbaren und andauernden wirtschaftlichen Aufschwungs, der auf zwei Aspekte einspurte: Die Frage der Nachhaltigkeit des Wachstumspfads und geeigneter Massnahmen um diesen zu optimieren, sowie die Konfrontation mit Herausforderungen, die die Digitalisierung im Finanz- und Fiskalbereich mit sich bringt..

Quelle: Staatssekretariat für internationale Finanzfragen



Newsletter

Jeden Tag um 17.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.