Blaulicht

Bern: Mann in Untersuchungshaft

2018-04-13 13:15:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Im Quartier Singenberg werden neue Einbahnstrassen eingeführt, wie die Stadtpolizei St. Gallen meldet.

Ziel sei die Verhinderung von quartierfremdem Durchgangsverkehr.Der St.Galler Stadtrat habe beschlossen, den quartierfremden Verkehr im Bereich Singenberg durch die Signalisation von aufeinander abgestimmten Einbahnstrassen einzudämmen. Für Einbahnsignalisationen habe sich die Stadt nach eigener Überprüfung der Situation und einem partizipativen Prozess mit dem Quartierverein Südost sowie der Ortsbürgergemeinde entschieden.

Damit solle der Schleichverkehr auf der Molkenstrasse, die von vielen Verkehrsteilnehmenden für die Fahrt von der Speicherstrasse zur Rorschacher Strasse genutzt wird, unterbunden werden. Umgekehrt solle verhindert werden, dass von der Rorschacher Strasse über die Sternackerstrasse durch das Quartier auf die Speicherstrasse gefahren wird.

Beim Verkehr im Quartier Singenberg handelt es sich zu rund 50 Prozent um Durchgangsverkehr.Auf der Singenbergstrasse werde eine Einbahnstrasse mit erlaubter Fahrtrichtung zur Linsebühlstrasse eingeführt. Zur Verhinderung des Schleichverkehrs ab der Steinachstrasse werde zudem die Sternackerstrasse zur Einbahnstrasse mit erlaubter Fahrtrichtung zur Rorschacher Strasse.

Ausgenommen vom neuen Einbahnverkehr seien Fahrräder und Motorfahrräder. Für die neue Verkehrsanordnung werden insgesamt elf neue Verkehrsschilder angebracht.

$(function() { var isPublish = true $(




» Bern: Gezielte Kontrollen durchgeführt


» Biel / Zeugenaufruf: Mann verletzt aufgefunden


» Biel: Drei Verletzte bei Brand


» Stadtratsprotokoll Nr. 18 vom 18.10.2018


» Neuer Belag: Die Bundesgasse flüstert


» Nationales Barometer zu Gleichstellung und Lohngleichheit


» Universität Bern - Markus Brönnimann wird neuer Verwaltungsdirektor


» PVS lehnt Volksvorschlag «Wohnungsbau unterstützen statt verhindern» knapp ab


» Eingereichte Vorstösse vom 15.11.2018


» Kantonspersonal - Lohngleichheit: Kanton ist auf gutem Weg


» Bern: Massiver Sachschaden bei Unfall

Newsletter

Jeden Tag um 17.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.