Regional

Waldbrandgefahr - Das Feuerverbot gilt neu im ganzen Kanton Bern

2018-08-06 16:32:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Bern

Das Feuerverbot in Wald und Waldesnähe (Mindestabstand 200 Meter) wird auf das ganze Kantonsgebiet ausgedehnt, wie der Kanton Bern schreibt.

Wegen der anhaltenden Trockenheit sei dieses Verbot seit dem 26. Juli 2018 schrittweise erweitert worden. Neu gilt es auch für den Verwaltungskreis Frutigen-Niedersimmental und für den ganzen Verwaltungskreis Interlaken-Oberhasli.Die anhaltende Trockenheit führt dazu, dass in den Wäldern und in Waldesnähe aller Regionen des Kantons Bern ein Feuerverbot gilt.

Am 26. Juli 2018 sprachen die Regierungsstatthalterinnen und Regierungsstatthalter für den Berner Jura, das Mittelland und die Voralpen erstmals in diesem Sommer ein Feuerverbot aus. In der Zwischenzeit sei es zweimal auf weitere Regionen ausgedehnt worden.Die Situation werde am kommenden Donnerstag neu beurteilt.

Das Amt für Wald des Kantons Bern überwacht die Waldbrandgefahr laufend. Aktuelle Informationen und Verhaltenshinweise seien unter .



» Franziska Burkhardt neue Leiterin von Kultur Stadt Bern


» In der Zeughausgasse werden sieben Parkplätze zu «Parklets»


» Beitrag der Stadt Bern an die Sanierung der Bolligenstrasse


» Erhöhte Vorsicht zwischen Schwellenmätteli und Altenbergsteg


» Gemeinderat genehmigt Leistungsvertrag 2019 – 2020 mit DOK


» Online-Angebote: Effort für mehr Barrierefreiheit


» Photovoltaik im Fokus des Immobilien-Nachhaltigkeitsberichts


» Kommission für Staatspolitik und Aussenbeziehungen - Nein zur Offenlegungspflicht für die Parteienfinanzierung, Ja zur Stärkung des Volksvorschlags


» Unterbruch: Müntschemier - Neuchâtel


» Countdown: Noch 1 Tage bis zur Ausrufung der Republik


» A1 Bern: Auffahrkollision mit vier Fahrzeugen

Newsletter

Jeden Tag um 17.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.