Blaulicht

Kanton Bern: Sicher unterwegs zum Schulanfang

2018-08-08 07:30:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Montag beginnt für zahlreiche Kinder im Kanton Bern ein neues Schuljahr, wie die Kantonspolizei Bern berichtet.

Die Kantonspolizei Bern sei zum Schulstart wiederum auf den Berner Strassen präventiv und im Rahmen von Kontrollen präsent. Damit die Kinder lernen können, sich selbstständig und sicher im Strassenverkehr zu bewegen, gibt sie Tipps an Eltern und Fahrzeuglenkende.Am Montag, 13. August 2018, beginnt in den meisten Gemeinden des Kantons Bern das neue Schuljahr.

In diesem Zusammenhang seien auf den Berner Strassen wieder zahlreiche Schulkinder unterwegs. Zahlreiche Mädchen und Knaben begeben sich dabei zum ersten Mal auf den Weg in den Kindergarten oder in die Schule.

Im Rahmen der gesamtschweizerischen Kampagne "Rad steht, Kind geht" werden auch dieses Jahr Verkehrsteilnehmer für die Verantwortung gegenüber Kindern im Strassenverkehr sensibilisiert. Die Kantonspolizei Bern führt dabei zum Schulbeginn an verschiedenen Orten im Kanton Verkehrssicherheitsaktionen und Schulwegkontrollen durch.

Zudem seien auch die Verkehrsinstruktoren der Kantonspolizei Bern wieder in den Klassen zu Besuch und zeigen den Schülerinnen und Schülern auf, wie man sich im Strassenverkehr richtig verhält. Zu diesem Zweck kommt in diesem Jahr ein neues Lehrmittel zum Einsatz, welches gemeinsam mit der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) erstellt worden ist.Ziel all dieser Massnahmen sei es nicht zuletzt die Schulkinder zu befähigen, den Schulweg selbstständig und sicher meistern zu können.

Gerade für die jüngsten Verkehrsteilnehmer sei es allerdings schwer, die Gefahren im Strassenverkehr richtig einschätzen zu können. Die Kantonspolizei Bern rät deshalb:Geben Sie keine Handzeichen, denn das Kind könnte sonst losrennen, ohne auf weitere Gefahren zu achten (z.

B. Gegenverkehr)..

Suche nach Stichworten: