Regional

Tag des Friedhofs: Weltreligionen auf dem Bremgartenfriedhof

  • Tag des Friedhofs: Weltreligionen auf dem Bremgartenfriedhof
    Tag des Friedhofs: Weltreligionen auf dem Bremgartenfriedhof (Bild: Stadt Bern)
  • Tag des Friedhofs: Weltreligionen auf dem Bremgartenfriedhof
    Tag des Friedhofs: Weltreligionen auf dem Bremgartenfriedhof (Bild: Stadt Bern)
  • Tag des Friedhofs: Weltreligionen auf dem Bremgartenfriedhof
    Tag des Friedhofs: Weltreligionen auf dem Bremgartenfriedhof (Bild: Stadt Bern)
  • Tag des Friedhofs: Weltreligionen auf dem Bremgartenfriedhof
    Tag des Friedhofs: Weltreligionen auf dem Bremgartenfriedhof (Bild: Stadt Bern)
2018-09-13 08:32:15
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Der Tag des Friedhofs soll den Menschen den Friedhof als Ort der Ruhe, der Trauerbewältigung und als Erholungs- und Lebensraum näherbringen, wie die Stadt Bern ausführt.

Besucherinnen und Besucher haben die Gelegenheit, den Friedhof aus vielfältiger Perspektive zu erfahren. Gleichzeitig bietet der Tag des Friedhofs allen die Möglichkeit, sich über die Grabangebote und Dienstleistungen zu informieren, um eines Tages notwendige Entscheidungen einfacher fällen zu können.Wer sich darüber hinaus für Bestattungsrituale anderer Religionen interessiert, könne diese am Sonntag, 16. September 2018 auf dem Bremgartenfriedhof im Rahmen von Führungen kennenlernen und verschiedene Grabfelder besichtigen.

Das Programm startet um 9.30 Uhr mit dem buddhistischen Ritual zum Totengedenktag. Die stündlichen Führungen finden von 11 bis 14 Uhr statt.

Dabei werden den Besucherinnen und Besuchern auf einem Rundgang die buddhistischen, muslimischen, hinduistischen und christlichen Bestattungsrituale nähergebracht. Um 16 Uhr findet zudem eine Führung über den jüdischen Friedhof an der Papiermühlestrasse 114 in Ittigen statt.

Die Teilnahme am Programm sei kostenlos, eine Anmeldung sei nicht erforderlich..



Newsletter

Jeden Tag um 17.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.