Regional

Familiengärten Kleine Allmend: Sanierung der Wege und Wasserleitungen

2018-11-08 13:32:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Wege und Infrastruktur des Familiengartenareals Kleine Allmend sind in schlechtem Zustand, wie die Stadt Bern schildert.

So müssen alle Wasserleitungen und Wasserzapfstellen ersetzt werden, da Leitungsbrüche immer wieder für Schäden sorgen und die Betriebssicherheit des Areals gefährden. Auch das gesamte Wegnetz sei in einem sehr schlechten Zustand und stellt zunehmend ein Unfallrisiko dar.

Aus Sicherheitsgründen sollen die dringenden Instandsetzungsarbeiten möglichst rasch ausgeführt werden. Vorgesehen seien sie von Frühjahr bis Sommer 2019. Der Gemeinderat habe dazu einen Projektierungs- und Baukredit von 280’000 Franken bewilligt..




» Kanton Bern: Mutmasslicher Einbrecher ermittelt


» Bern / Zeugenaufruf: Gartenhaus durch Brand zerstört


» Finanzkommission zur Revision des Personalgesetzes und des Berufsbildungsgesetzes - Vertrauensarbeitszeit auch für die obersten Richterinnen und Richter


» Papillon: Gemeinde gibt Land im Baurecht ab


» Neue Geschäftsgrundsätze beim Impact-Investing


» Endmeldung: Zollikofen - Burgdorf


» Einschränkung Bahnverkehr: Bern - Laupen


» Einschränkung Bahnverkehr: Bern - Burgdorf


» Einschränkung Bahnverkehr: Neuchâtel - Bern


» Eröffnung des Vernehmlassungsverfahrens - Notariatsgebühren künftig nach Zeitaufwand


» Bethlehem West: Erste Zukunftsbilder für Quartierentwicklung

Newsletter

Jeden Tag um 17.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.