Regional

Hallenbad Hirschengraben: Tauchen Sie ein ins Korallenriff

2018-10-01 08:32:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Die Schweizer Videokünstlerin Pipilotti Rist macht gemeinsam mit dem WWF auf das weltweite Korallensterben aufmerksam, wie die Stadt Bern berichtet.

Am Sonntag, 7. Oktober, zeigt Rist im Hallenbad Hirschengraben eine farbenreiche Licht- und Bildprojektion. Das Publikum könne die Vorführung im Wasser miterleben und werde Teil eines virtuellen Korallenriffs.

Der Eintritt sei kostenlos.Korallen und Korallenriffe seien der Lebensraum für einen Viertel aller Meeresbewohner. Noch.

Denn die Riffe seien bedroht und sterben jeden Tag ein weiteres Stück ab. «Die Unterwasserwelt verliert ihr Wunderland», schreibt der WWF auf seiner Website.

Anlässlich des Jahrs der Korallenriffe 2018 macht Pipilotti Rist am 7. Oktober in Bern gemeinsam mit dem WWF auf die stille Unterwasser-Katastrophe aufmerksam. Die international bekannte Multimedia-Künstlerin aus Zürich lasse die Schwimmerinnen und Schwimmer im Hirschengraben mit ihrer Licht- und Bildprojektion in die Pracht und Farbigkeit der Korallenriffe eintauchen.Der Kunst- und Sensibilisierungsanlass findet von 12.00 bis 17.30 Uhr statt.

Es sei keine Anmeldung nötig und der Eintritt sei kostenlos. Für Personen, die nicht schwimmen können, sei der Event nicht geeignet.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer seien eingeladen, möglichst bunte oder helle Badebekleidung mitzunehmen, damit sie während der Vorführung im Wasser «als Koralle leuchten» können. Der WWF rechnet mit einer hohen Teilnehmerzahl.

Aus Sicherheitsgründen könne nicht gewährleistet werden, dass alle interessierten Personen an der Performance teilnehmen können. Auch bittet der WWF bei einem hohen Publikumsandrang die Verweildauer im Schwimmbad von maximal 30 Minuten einzuhalten.Ebenfalls ab 7. Oktober 2018 (bis 30. April 2019) laden die Hallenbäder Weyermannshaus und Wyler wiederum zum «Familienbad» ein: Immer sonntags von 12 bis 18 Uhr.

Die Trennleinen in den Schwimmbecken werden entfernt, damit sich Eltern und Kinder im ganzen Becken vergnügen können. Vormittags seien im Weyerli und Wyler alle Breitensportlerinnen und Breitensportler willkommen.Eine Woche später, ab 14. Oktober, steht das Hallenbad Hirschengraben jeweils von 12 bis 18 Uhr ausschliesslich Schwimmerinnen und Schwimmern (ohne Kinder) zur Verfügung.

Diese Trennung wurde vorgenommen, um den verschiedenen Bedürfnisgruppen besser gerecht zu werden. Das Vorgehen habe sich in der vergangenen Hallenbadsaison 2017/18 als erfolgreich erwiesen..

Suche nach Stichworten: