Blaulicht

Bern / Zeugenaufruf: Zwei Männer mit Schnittverletzungen ins Spital gebracht

2018-12-01 13:30:11
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

In der Nacht auf Samstag haben im Raum Schützenmatte in Bern zwei Männer Schnittverletzungen erlitten, wie die Kantonspolizei Bern meldet.

Der eine Mann wurde zudem seiner Wertsachen beraubt. Überdies entwendete eine Gruppe junger unbekannter Täter Wertsachen aus einem Car auf dem dortigen Parkplatz.

Die Kantonspolizei Bern habe Ermittlungen zur Klärung der Umstände aufgenommen und sucht Zeugen.Gemäss ersten Abklärungen war der eine Mann zu Fuss entlang der Neubrückstrasse in Richtung Henkerbrünnli unterwegs gewesen, als er kurz nach der Eisenbahnbrücke von einem Unbekannten angesprochen und danach mit einem Messer angegriffen und verletzt wurde. Der Täter, welcher schulterlange, offene Haare hatte und eine dunkle Hose sowie braune Schuhe trug, behändigte laut Aussagen Wertsachen des Opfers, ehe er sich zu Fuss entfernte.

Der verletzte Mann wurde nach der Erstversorgung vor Ort mit der Ambulanz ins Spital gebracht..

Suche nach Stichworten: