Regional

Nebia: Ein neues Theater für Biel und die Region

2018-12-04 14:32:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtverwaltung Biel

Mit seinem über 500 Personen fassenden Saal ist das Theater Nebia geradezu prädestiniert, seine Anziehungskraft auf die gesamte Region auszustrahlen, wie die Stadtverwaltung Biel berichtet.

Nach einer eineinhalb Jahre dauernden Verjüngungskur werde der grösste Theatersaal Biels am 6. Dezember 2018 wiedereröffnet. Auf der Bühne des neuen Theaters werden nicht nur französischsprachige Theateraufführungen zu sehen sein, sondern auch Opern, Musik und Tanz.

All diese Veranstaltungen richten sich an ein zweisprachiges Publikum.Dabei wurde der bisherige duale Betrieb (Kino/Theater) in einen reinen Theaterbetrieb überführt. Die Konzentration auf Aufführungen von professionellem Sprech-, Tanz- und Musiktheater erforderte umfangreiche Anpassungen im Regiebereich und in der äusserst anspruchsvollen Haus- und Bühnentechnik.

Des Weiteren wurden der Balkon und die Podesterie zur Verbesserung der Sichtverhältnisse angepasst. Die Kinobestuhlung wurde durch eine Theaterbestuhlung ersetzt und die Raumakustik optimiert, damit sie den Anforderungen eines professionellen Theaterbetriebs gerecht wird.Die Stadt Biel könne das Theater termingerecht und unter Einhaltung des Verpflichtungskredites von CHF 6 Mio.

dem Betrieb übergeben. Der finanzielle Netto-Aufwand für die Stadt Biel beträgt CHF 2,9 Mio.

Die Finanzierung des Restbetrages von CHF 3.1 Mio. erfolgt einerseits durch den Kanton Bern mit einem Beitrag aus dem Lotteriefonds und andererseits durch grosszügige Beiträge von Stiftungen, Sponsoren und Spendenden.

Ein grosser Dank gilt daher dem Lotteriefonds Kanton Bern, dem Kulturförderungsfonds Kanton Bern, der Ernst Göhner Stiftung, der Stiftung Vinetum, dem BEKB Förderfonds, der GVB Kulturstiftung, der Mobimo Management AG, der Stiftung Spectacles français, Moxi und zahlreichen weiteren grösseren und kleineren Spenderinnen und Spendern.Am 15. Dezember 2018 findet ein Tag der offenen Tür statt, an dem die Bevölkerung das frisch renovierte Theater besichtigen kann. Über den ganzen Tag verteilt werden unter der Leitung von Künstlerinnen und Künstlern Führungen stattfinden, an denen die Kulissen, die Bühne und weitere Räumlichkeiten von Nebia entdeckt werden können.

Zusätzlich werden verschiedene künstlerische Workshops werden den Tag der offenen Tür bereichern..




» 50m-Schwimmhalle: Öffentliche Auflage zum Zonenplan


» Bundesrat ernennt Generalsekretärin und Generalsekretäre von UVEK, WBF und VBS


» Aufgabenüberprüfung ist eingeleitet


» Bern ist auch 2020 Austragungsort der SwissSkills


» Bern liebt Lastenräder: Drei Kurzfilme


» Zweckmässigkeitsbeurteilung Wyler – Länggasse - Doppelgelenk-Trolleybusse stossen auf Zustimmung - Tramentscheid erfolgt später


» Die Rathausgasse bekommt eine Pflästerung


» Die Schweiz trägt zum Takt der Weltzeit bei


» Gemeinsame Roadmap zur Förderung der Elektromobilität unterzeichnet


» Abstimmung über Planungsmehrwertabgabe am 10. Februar


» Kantonaler Richtplan - Standort der BLS-Werkstätte Chliforst Nord aufgenommen

Newsletter

Jeden Tag um 17.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.