Regional

Gemeinderat beantragt 500 hindernisfreie Sitzbänke

Gemeinderat beantragt 500 hindernisfreie Sitzbänke
Gemeinderat beantragt 500 hindernisfreie Sitzbänke (Bild: Stadt Bern)

2018-12-20 09:02:20
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Im Sommer wurde sie getestet, nächsten Frühling soll sie in Produktion gehen und ab Herbst 2019 installiert werden: die «Neue Berner Bank», wie die Stadt Bern berichtet.

Sie sei die hindernisfrei und altersgerecht ausgestaltete Nachfolgerin des gängigen Sitzbanktyps in der Stadt Bern. Der Gemeinderat beantragt dem Stadtrat, die ersten 500 Sitzbänke produzieren zu lassen.Die rund 2800 Sitzbänke in der Stadt Bern seien für Menschen mit Sehbehinderungen mit dem weissen Stock schlecht ertastbar, und sie seien auch nicht altersgerecht gestaltet – die Sitzfläche sei zu tief, die Rückenlehne zu wenig steil.

Für ältere und gebrechliche Menschen sei das Hinsetzen und Aufstehen deshalb nur mit Anstrengung möglich. Ab Herbst 2019 solle deshalb die erste Tranche hindernisfreier Sitzbänke definitiv installiert werden.

Dies habe der Gemeinderat beschlossen.Dieses Projekt habe die Stadt Bern in den vergangenen Monaten an die Hand genommen: Zusammen mit Alters- und Behindertenverbänden sowie einem Designer habe sie einen Sitzbanktyp kreiert, der den Vorgaben der Hindernisfreiheit Rechnung trägt. Die Entwicklung der «Neuen Berner Bank» sei inzwischen abgeschlossen.

Im Sommer 2018 wurde der Prototyp von der Bevölkerung getestet und positiv aufgenommen. Aufgrund der Rückmeldungen wurden weitere Verbesserungen aufgenommen, im Frühling 2019 geht die Bank in Serienproduktion.In einem ersten Schritt sollen rund 500 Sitzbänke vom Typ «Neue Berner Bank» installiert werden: So können ab Herbst 2019 350 bestehende Sitzbänke in der Stadt Bern durch das neue Modell ersetzt werden, zusätzlich werden 150 neue Sitzbankstandorte geschaffen.

Für die Entwicklung, Produktion und Installation der ersten Tranche von 500 altersgerechten und hindernisfreien Sitzbänken sowie die Standortanalyse beantragt der Gemeinderat zuhanden des Stadtrats einen Kredit von 3,7 Millionen Franken. Bis 2026 sei der flächendeckende Ersatz der bestehenden Sitzbänke durch das neue Modell geplant..

Suche nach Stichworten: