Regional

Beitrag für Abfallsystem in Bangladescher Flüchtlingslager

2018-12-21 10:02:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Die Stadt Bern unterstützt das Schweizerische Rote Kreuz (SRK) mit 25'000 Franken für die Einrichtung eines Abfallsystems im Flüchtlingslager Cox’s Bazar in Bangladesch, wie die Stadt Bern meldet.

Im Flüchtlingslager Cox’s Bazar leben über eine Million Menschen. Sie produzieren pro Monat rund 10'000 Tonnen Abfall, die in der Regel offen verbrannt werden, was grosse Gesundheits- und Umweltgefahren mit sich bringt.

Das SRK möchte daher ein Abfallsystem aufbauen, das unter anderem eine Infrastruktur für die Verarbeitung und Entsorgung fester Abfälle und die Schulung von Personal für Abfallsammlung und Recycling beinhaltet. Das Schweizerische Rote Kreuz erhofft sich, mit dem Konzept von Cox’s Bazar Abfall-Management Strukturen für den gesamten Distrikt zu schaffen.

Mit der Spende an das SRK sei der städtische Kredit von 250‘000 Franken für die Entwicklungszusammenarbeit und humanitäre Hilfe im Jahr 2018 ausgeschöpft..

Suche nach Stichworten: