Regional

Referat Reto Nause anlässlich des Medienanlasses «Der BärenPark ist auch Kunst»

2019-01-15 08:32:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Mit 1,8 Millionen gezählten Besuchen – mehr als jede andere Einrichtung in Bern, ist der BärenPark DAS Wahrzeichen der Stadt, wie die Stadt Bern schreibt.

Er sei Symbol unseres modernen Umgangs mit Wildtieren. Er sei weltweit einzigartig.

Ein einzigartiges Erlebnis: Wilde Bären mitten in einer Hauptstadt. Nur durch einen Fluss von einer Welt-Kultur-Altstadt getrennt.

Einem Fluss so sauber, dass Mensch und Tier – ja eben auch die Bären baden können. Einem Fluss, dessen stetige Strömung nie ruht – sich stetig verändert.

Genau so wenig wie der Tourismus oder eben ein Zoo je ruht. Stetig sei die Veränderung.Und auch Städte verändern sich.

Müssen sich im Bereich des Tourismus verändern. Können sich nicht nur auf den Leistungen vorvergangener Generationen ausruhen.So kommen auch immer neue Veranstaltungen dazu.

Auch ausserhalb von Zoos. So wie hier in Bern, wenn zum Beispiel nächsten Juni die Formel-E direkt vor den Mauern des BärenParks über die Stalden braust..

Suche nach Stichworten: