Regional

Earth Hour: Dunkles Bern – im Zeichen des Klimaschutzes

2019-03-29 09:32:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Im Rahmen der Earth Hour wird die Stadt Bern morgen Abend zwischen 20.30 Uhr und 21.30 Uhr die Aussenbeleuchtungen der Heiliggeistkirche, des Zytglogge und des Münsters sowie die Beleuchtung der Kramgasse, Gerechtigkeitsgasse und Junkerngasse abstellen, wie die Stadt Bern mitteilt.

Dem Gemeinderat sei es wichtig, dass auch die Stadt Bern, welche seit Jahren konkrete Massnahmen für eine nachhaltige Klima- und Energiepolitik realisiert, gemeinsam mit vielen anderen Städten ein klares Zeichen für den Klimaschutz setzt. Die Earth Hour will Menschen für den Schutz des Planeten begeistern und ihnen bewusst machen, dass die Natur die Lebensgrundlage von uns allen ist.Die Earth Hour sei eine weltweite Klima- und Umweltschutzaktion.

Sie wurde 2007 vom WWF ins Leben gerufen und findet seitdem jedes Jahr im März statt. Mit dabei seien Grossstädte wie New York, Los Angeles, Paris, Mexiko City, Kapstadt, Tokyo und Beijing.

Das Empire State Building und der Taj Mahal, das Brandenburger Tor, der Eiffelturm und auch das Münster in Bern hüllen sich während der Earth Hour 2019 für eine Stunde in Dunkelheit. In Bern werde Stadtpräsident Alec von Graffenried um 20.15 Uhr an der Eröffnung der Klima-Bar auf dem Münsterplatz teilnehmen, die anlässlich der Earth Hour 2019 vom WWF Schweiz organisiert wird..

Suche nach Stichworten:

Earth Hour Dunkles Bern Zeichen Klimaschutzes