Blaulicht

Bern: Polizeieinsatz wegen Party bei unbewohntem Haus

2019-04-21 19:45:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

In der Nacht auf Sonntag ist es in Bern zu einem Polizeieinsatz wegen einer Party bei einer unbewohnten Liegenschaft gekommen, wie die Kantonspolizei Bern schreibt.

Da sich unter anderem vermummte Personen vor Ort befanden, Sachbeschädigungen festgestellt wurden und Lärmklagen aus der Bevölkerung eingingen, mussten verschiedene Einsatzkräfte zusammengezogen werden. Schliesslich zogen die Personen nach wiederholter Vorsprache ab.

Ermittlungen wurden aufgenommen.In der Nacht auf Sonntag, 21. April 2019, kurz vor Mitternacht stellten Mitarbeitende der Kantonspolizei Bern eine grössere Personenansammlung fest, die sich sowohl im Innern als auch ausserhalb einer unbewohnten Liegenschaft an der Bümplizstrasse in Bern aufhielt. Es war laute Musik hörbar und teilweise blockierten Personen die Strasse.

Bei einer ersten Vorsprache einer Patrouille zeigte sich niemand verantwortlich, weshalb mit Blick auf die festgestellte Situation entschieden wurde, die weitere Entwicklung des Geschehens zu beobachten.Gestützt auf diese Ausgangslage und um eine grössere Eskalation zu verhindern, wurden zusätzliche Einsatzkräfte zusammengezogen. Darauf wurde in diesem Rahmen erneut vorgesprochen, worauf die Party schliesslich ohne weitere Vorfälle beendet wurde.

Als eine grössere Personengruppe die Örtlichkeit geschlossen zur Schützenmatte verliess, kam es gemäss aktuellen Erkenntnissen zu keinen Sachbeschädigungen mehr. Es blieben weiterhin Einsatzkräfte in unmittelbarer Nähe, ohne jedoch intervenieren zu müssen.

Noch in der Nacht wurden durch die Kantonspolizei Bern Ermittlungen zu den Ereignissen aufgenommen..

Suche nach Stichworten:

Bern Polizeieinsatz Party unbewohntem