Regional

Neubau der Volksschule Stapfenacker nimmt Betrieb auf

  • Neubau der Volksschule Stapfenacker nimmt Betrieb auf
    Neubau der Volksschule Stapfenacker nimmt Betrieb auf (Bild: Stadt Bern)
  • Neubau der Volksschule Stapfenacker nimmt Betrieb auf
    Neubau der Volksschule Stapfenacker nimmt Betrieb auf (Bild: Stadt Bern)
2019-04-24 10:02:40
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Nach den Frühlingsferien kann der Ersatzneubau im Stapfenacker der Schule übergeben werden, wie die Stadt Bern schreibt.

Die Tagesschule habe die neuen Räumlichkeiten bereits bezogen und nimmt den Betrieb auf. Drei Basisstufen- und zwei Mittelstufenklassen ziehen erst nach den Sommerferien 2019 in die neuen Räumlichkeiten ein.

Die Bauarbeiten dauerten rund zwei Jahre. Noch bis Sommer 2019 folgen Arbeiten am bestehenden Hauptgebäude der Schulanlage.Das 1965 ursprünglich nur als Provisorium errichtete Gebäude auf der Schulanlage Stapfenacker wies erhebliche betriebliche und bauliche Mängel auf und wurde daher durch ein neues Gebäude ersetzt.

Im Februar 2016 sagten die Stadtberner Stimmberechtigen Ja zu einem Baukredit in der Höhe von 16,455 Millionen Franken. Im Februar 2017 starteten die Bauarbeiten für einen zweigeschossigen Ersatzneubau, der nun fertiggestellt und dem Betrieb übergeben werden konnte.Das neue Schulgebäude bietet Platz für drei Basisstufen- und zwei Primarschulklassen, eine Tagesschule sowie die nötigen Fachräume.

Die Tagesschule habe ihren Betrieb bereits aufgenommen. Die Basisstufen- und Primarschulklassen, welche heute auf mehrere Standorte im Schulkreis verteilt sind, ziehen nach den Sommerferien 2019 ins neue Schulhaus.Der sorgfältig gestaltete, zweigeschossige Ersatzneubau ergänzt das bestehende, denkmalpflegerisch geschützte Schulhaus mit einem eigenständigen Bau auf der Westseite.

Die raumhohen Fensterfronten sowie die gewählten Materialien – Parkettboden in Klassenräumen, heller Naturstein in Korridoren sowie Schrankeinbauten in Holz – sorgen im Innern für eine lichtdurchflutete, freundliche Lernumgebung. Der Neubau wurde im Gebäudestandard MINERGIE-P-ECO erstellt.

Auf dem Flachdach befindet sich eine Photovoltaikanlage, welche in Zusammenarbeit mit Energie Wasser Bern realisiert wurde.Noch bis im Sommer 2019 werden auch am bestehenden Hauptgebäude bauliche Massnahmen vorgenommen. So solle pro Trakt und Geschoss jeweils ein Klassenzimmer zugunsten von zwei Gruppenräumen aufgehoben werden.

Zudem werden auch an der Umgebung noch letzte Fertigstellungsarbeiten wie beispielsweise die Erneuerung des Sportrasenplatzes vorgenommen..

Suche nach Stichworten:

Neubau Volksschule Stapfenacker Betrieb