Regional

Stadt Bern schreibt Stipendium für Kulturschaffende aus

2019-04-29 15:32:24
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Die Städtekonferenz Kultur (SKK), der auch die Stadt Bern angehört, führt in La Boca / Buenos Aires mehrere Gastateliers, wie die Stadt Bern ausführt.

Die Stadt Bern ermöglicht es einer Künstlerin oder einem Künstler im Jahr 2020, sechs Monate in Argentinien zu arbeiten. Interessierte aller Sparten können sich bis zum 13. August 2019 bewerben. Das Angebot richtet sich an Künstlerinnen und Künstler aller Sparten die in der Stadt Bern wohnen oder arbeiten oder über ihre künstlerische Arbeit regelmässig präsent sind.

Nicht erlaubt sei in den Räumen der Ateliers das Spielen verstärkter Musik. Die SKK stellt den Kulturschaffenden die Räume kostenlos zur Verfügung und leistet ausserdem einen Lebenskostenbeitrag von 2000 Franken.

Zusammen mit dem Stipendium von 8000 Franken der Stadt Bern stehen so insgesamt 10`000 Franken zur Verfügung.Die Regelung der Einreise- und Aufenthaltsformalitäten, Versicherungen, medizinische Vorsorge etc. und die Organisation der notwendigen Arbeitsgeräte und -materialien sei Sache der Stipendiatinnen und Stipendiaten.

Die Bewerbungen (Umfang: 2 bis 6 Seiten A4 und ausgefülltes Deckblatt) müssen in fünffacher Ausführung bis am 13. August 2019 bei Kultur Stadt Bern, Effingerstrasse 21, 3008 Bern, vorliegen (Vermerk: «Aufenthalt Buenos Aires»). Die Eingaben werden von einer Jury, in der auch die städtischen Kulturkommissionen vertreten sind, bis Mitte September geprüft..

Suche nach Stichworten:

Bern Stipendium Kulturschaffende