Regional

Waisenhausplatz und Helvetiaplatz werden im Sommer möbliert

2019-05-02 05:02:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Dank des Zwischennutzungsprojekts «Sockel» wurde der mittlere Waisenhausplatz letztes Jahr zum öffentlichen Treffpunkt: Während dreier Monate wurde hier gespielt, geplaudert, getanzt, gechillt, wie die Stadt Bern schreibt.

Weil die Ausgabe 2018 bei der Bevölkerung ausgesprochen gut ankam und die definitive Neugestaltung des Bären- und Waisenhausplatzes frühestens in drei Jahren angegangen werden kann, solle der «Sockel» diesen Sommer zum zweiten Mal stattfinden. Geplant sei die Zwischennutzung von Ende Juni bis Ende September.

Der Gemeinderat habe dafür einen Kredit von 85`000 Franken gesprochen.Auch der Helvetiaplatz solle mittelfristig umgestaltet und zu einem Begegnungsort werden. Dafür wurde ein Wettbewerb ausgeschrieben, dessen Projekteingaben diese Woche juriert wurden.

Bereits dieses Jahr sollen einzelne Bereiche des Platzes zwischen Juni und Herbst temporär zwischengenutzt und mittels Möblierung aufgewertet werden. Zudem werden der Bevölkerung die Ergebnisse des Projektwettbewerbs zugänglich gemacht.

Der Gemeinderat habe für die temporäre Aufwertung einen Kredit von 114`000 Franken gesprochen. Der Hauptteil des Kredits betrifft die Produktion der Möblierungselemente, die von guter Qualität sein müssen, um später auch andernorts eingesetzt werden zu können.

Dazu kommen Ertragsausfälle von rund 30`000 Franken aufgrund der temporären Aufhebung der Parkplätze..

Suche nach Stichworten:

Waisenhausplatz Helvetiaplatz Sommer möbliert