Regional

Prix Effort: Förderpreis für junge Berner Talente

Prix Effort: Förderpreis für  junge Berner Talente
Prix Effort: Förderpreis für junge Berner Talente (Bild: Burgergemeinde Bern)

2019-06-28 22:02:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Burgergemeinde Bern

Die Burgergemeinde Bern verleiht mit dem Prix Effort jährlich Förderpreise im Gesamtwert von 30‘000 Franken an 13- bis 25-jährige Bernerinnen und Berner, wie die Burgergemeinde Bern ausführt.

Ausgezeichnet werden clevere Projektideen, gesellschaftliche Engagements oder besondere Begabungen. Einen Spezialpreis gibt es in diesem Jahr für Moderationstalente: Wer diesen gewinnt, erhält ein individuelles Coaching mit SRF-Radioprofi Rebecca Villiger.2019 verleiht die Burgergemeinde Bern zum 25. Mal den Prix Effort (früher bekannt unter dem Namen Jugendpreis).

Der Förderpreis richtet sich an 13- bis 25-Jährige, die im Kanton Bern wohnen und deren Projekt einen Bern-Bezug aufweist. Ausgezeichnet werden clevere Projektideen, gesellschaftliche Engagements oder besondere Begabungen.

Diese können aus den unterschiedlichsten Sparten stammen: Kultur, Soziales, Design, Wirtschaft oder Wissenschaft. Die Projekte dürfen nicht von Erwachsenen unterstützt werden.Interessierte stellen ihr Talent an einem Casting unter Beweis.

Die Castings finden am 24. und 31. August, jeweils von 13 bis 16 Uhr, in der Café Bar im Berner Generationenhaus statt. Wer nicht am Casting teilnehmen kann, habe die Möglichkeit, sich bis am 31. August mit einem Formular auf www.prixeffort.ch zu bewerben.Individuelles Coaching für ModerationstalenteEinen Spezialpreis gibt es in diesem Jahr für Moderationstalente.

Wer diesen gewinnt, erhält ein individuelles Coaching auf Zeit mit SRF-Radioprofi Rebecca Villiger. Ausserdem darf die Gewinnerin oder der Gewinner im November die Prix Effort-Preisverleihung co-moderieren.

Interessierte müssen die Jury am Casting vom 31. August überzeugen, eine Online-Bewerbung sei nicht möglich.Prix Effort als Sprungbrett Die Preisträger erhalten eine Plattform, um ihre Leistungen zu zeigen. Dass der Prix Effort als Sprungbrett für eine erfolgreiche Karriere dienen kann, zeigen ehemalige Preisträger wie Lo & Leduc, Nemo, Veronica Fusaro, die Erklärfilm-Macher Cleverclip oder die App-Entwickler Snowhaze.

2018 gewann die Band «Individual» den Hauptpreis. Als Spezialpreis verlieh die Burgergemeinde einen «Coach auf Zeit» an die jungen Filmemacher von «la feumée».

Anerkennungs- und Förderpreise erhielten die Funk-Combo «Frische Fische» sowie die zwei Kulturveranstalter «Kultur im Stöckli» und «Kleinkunstkabühne»..

Suche nach Stichworten:

Prix Effort Förderpreis Talente