Regional

Stadt bedauert Entscheid zum Parkcafé Egelsee

2019-08-16 19:32:14
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Die Direktion für Tiefbau, Verkehr und Stadtgrün bedauert den heute kommunizierten Entscheid der Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion des Kantons Bern zum Parkcafé Egelsee, wie die Stadt Bern ausführt.

Das Angebot eines Parkcafés am Egelsee wurde in der Quartiermitwirkung gewünscht und stiess im Rahmen eines Versuchsbetriebs im Jahr 2017 im Quartier auf grosses Interesse. Ende März 2019 versammelten sich zudem bis zu 500 Menschen zu einem Flashmob, um ihre Unterstützung für die «Bar au Lac» kundzutun.

Hinzu kommen diverse breit abgestützte parlamentarische Vorstösse, die ein Parkcafé fordern. Trotzdem spricht der kantonale Entscheid nun dem Betrieb ein ausreichendes öffentliches Interesse ab.

«Mich erstaunt sehr, dass die kantonale Beschwerdeinstanz das offenkundig vorhandene öffentliche Interesse an einem Parkcafé beim Egelsee anders beurteilt als das Quartier und die Stadt vor Ort», meint dazu Gemeinderätin Ursula Wyss. «Der Entscheid zeigt bedauerlicherweise kaum Verständnis für das Bemühen der Stadt, für die Quartierbevölkerung einen Begegnungsort auf einer Brache im Stadtteilpark Egelsee-Wyssloch zu schaffen», sagt Stadtpräsident Alec von Graffenried. .

Suche nach Stichworten:

bedauert Parkcafé Egelsee