Regional

Parkanlage Elfenau: Umfrage zeigt Wünsche der Bevölkerung

2019-08-26 19:32:30
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

In der Parkanlage Elfenau stehen grössere Sanierungen bei den städtischen Liegenschaften an, wie die Stadt Bern schreibt.

In einer Umfrage konnte die Bevölkerung ihre Wünsche für die künftige Nutzung des Areals einbringen. Erste Ergebnisse dieser Umfrage wurden am Montagabend im Quartier präsentiert.Bernerinnen und Berner, aber auch auswärtige Gäste nutzen die Parkanlage Elfenau als Naherholungsgebiet am Stadtrand.

In den vergangenen Jahren stieg die Zahl der Besucherinnen und Besucher stetig an. Neben der schönen Parkanlage werden auch Angebote wie der Kultursommer, das Parkcafé oder der Zierpflanzenmarkt sehr geschätzt.In absehbarer Zeit müssen die Orangerien des historischen Gebäudeensembles saniert werden.

In den Gebäuden finden zahlreiche Veranstaltungen statt. Auch der Werkhof von Stadtgrün Bern, der sich seit 1928 in der Elfenau befindet, sei in die Jahre gekommen.

Abgesehen vom Bau der neuen Gewächshäuser im Jahr 2014 wurden die letzten grösseren Investitionen in den Betrieb in den 1970er-Jahren getätigt. Zudem läuft der Pachtvertrag mit dem Landwirtschaftsbetrieb im Jahr 2025 aus.

Vor diesem Hintergrund und dem zunehmenden Nutzungsdruck möchte die Stadt die gesamte Parkanlage mit den Gebäuden langfristig weiterentwickeln. Mit einer Umfrage wurden daher die Bedürfnisse der Bevölkerung abgeholt.

Die Ergebnisse der Umfrage wurden am Montagabend im Rahmen eines Informationsanlasses vor interessierten Quartierbewohnerinnen und -bewohnern präsentiert.Die Umfrage wurde in den Sommermonaten direkt vor Ort sowie online durchgeführt. Es haben sich rund 420 Personen an der Umfrage beteiligt – zwei Drittel Stadtbernerinnen und -berner, ein Drittel aus dem übrigen Kanton Bern.

Die Ergebnisse bestätigen, dass die historische Parkanlage zur Erholung sehr geschätzt wird. Fast die Hälfte der Befragten nutzt ausserdem das Parkcafé und wünscht sich, dass es künftig ganzjährig geöffnet bleibt.

Wichtig sei den Befragten auch, dass dort Produkte aus der Region verwendet werden. Die regionale Produktion sei den Befragten auch beim Landwirtschaftsbetrieb wichtig: Sie wünschen sich einen biologisch wirtschaftenden Hof, der für Interessierte besser zugänglich ist, einen Hofladen führt und allenfalls Freiwilligeneinsätze anbietet.Aus der Umfrage geht insgesamt klar hervor, dass die Integration der historischen Gebäude, der Betriebe von Stadtgrün Bern und der verschiedenen Angebote vom Spielplatz bis zu den diversen Veranstaltungen im Sinne der Bevölkerung ist.

Bei einer Weiterentwicklung solle dieser Aspekt daher eine wesentliche Rolle spielen. Die Auswertung der Umfrage und die Erkenntnisse aus dem Informationsanlass dienen dazu, künftige Schwerpunkte für die langfristige Weiterentwicklung des Areals festzulegen..

Suche nach Stichworten:

Parkanlage Elfenau Wünsche Bevölkerung