Regional

Gemeinderat unterstützt die Gesetzesänderung zu Cannabisarzneimitteln

2019-08-29 03:02:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Der Gemeinderat der Stadt Bern begrüsst die vom Bundesrat vorgeschlagene Änderung des Betäubungsmittelgesetzes (BetmG) zum Umgang mit Cannabis zu medizinischen Zwecken, wie die Stadt Bern meldet.

Damit solle der Zugang zu Cannabis als Arzneimittel für kranke Menschen vereinfacht und der bürokratische Aufwand reduziert werden. Der Gemeinderat regt an, dass möglichst rasch auch eine Lösung zur Vergütung von Cannabisarzneimitteln über die obligatorische Krankenpflegeversicherung (OKP) gefunden wird.

Ansonsten besteht die Gefahr, dass Patientinnen und Patienten die Cannabis-Arzneimittel aufgrund der teilweise hohen Preise (weiterhin) auf dem Schwarzmarkt beschaffen..

Suche nach Stichworten:

unterstützt Gesetzesänderung Cannabisarzneimitteln