Regional

Quartierschule Burgfeld: Zweite Bauetappe begonnen

2019-08-30 10:02:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Im Burgfeld ist seit Sommer 2018 eine Quartierschule am Entstehen, wie die Stadt Bern ausführt.

Dazu musste in einer ersten Etappe das heutige Kirchgemeindehaus saniert und für eine Schulnutzung umgebaut werden. Die zweite Etappe, in der das bestehende Kindergartengebäude saniert wird, habe nun begonnen.Im Quartier Burgfeld entsteht eine sogenannte Quartierschule, in der ein Nebeneinander auf Augenhöhe zwischen Quartier und Schule stattfinden soll.

In einer ersten Etappe wurde das ehemalige Kirchgemeindehaus saniert und umgebaut. Dort befinden sich nun neben zwei Klassenzimmern und einer Tagesschule auch Büroräume für die Kirchgemeinde, Sitzungszimmer für Vereine sowie ein Jugendraum.

Zudem wurde, um eine zusammenhängende Schulanlage zu schaffen, ein Teil des Industriewegs aufgehoben. Dieser trennte bis anhin den Kindergarten und das Kirchgemeindehaus.

In einer zweiten Etappe werde nun noch der zur Quartierschule gehörende Kindergarten saniert und basisstufentauglich gemacht.Der bestehende Kindergarten werde an die heute geltenden Anforderungen in Bezug auf Hindernisfreiheit, Brandschutz und Energieeffizienz angepasst. Dazu werde eine Innendämmung eingebaut.

Zudem werde die Raumstruktur mit Trennwänden und Wanddurchbrüchen geringfügig angepasst und es werden Teeküchen installiert. Der neue Kindergarten könne voraussichtlich nach den Sommerferien 2020 bezogen werden.Nach Abschluss der Bauarbeiten werde für vier jahrgangsgemischte Klassen Schulraum zur Verfügung stehen.

Im Kindergartengebäude solle künftig neben der Kindergartenklasse eine 1. / 2. Klasse unterrichtet werden. In der Quartierschule stehen Klassenzimmer für eine 3. / 4. sowie eine 5. / 6. Klasse zur Verfügung.

Damit können die Schülerinnen und Schüler den Unterricht künftig bis zur 6. statt wie bisher nur bis zur 2. Klasse im Quartier besuchen..

Suche nach Stichworten:

Quartierschule Burgfeld Bauetappe