Regional

Verbessern der Artenvielfalt bei Fauna und Flora - Regierung verabschiedet den Sachplan Biodiversität

2019-09-02 06:32:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Regierungsrat des Kantons Bern

Der Regierungsrat hat vergangene Woche den Sachplan Biodiversität genehmigt, wie der Regierungsrat des Kantons Bern mitteilt.

Dieser sei per 1. September 2019 in Kraft getreten. Er zeigt räumlich auf, wo im Kanton Bern bei der Biodiversitätsförderung prioritär Handlungsbedarf besteht und wie Defizite behoben werden können.

Der Sachplan sei Teil des kantonalen Gesamtkonzepts, um die Artenvielfalt von Fauna und Flora zu verbessern. Der Kanton Bern will diesen Rückstand nun schrittweise aufholen und habe mit dem Sachplan Biodiversität die Grundlage dafür geschaffen.

Der Regierungsrat habe mit der Genehmigung des Sachplans einen Meilenstein für den Naturschutz gesetzt. Für Behörden, Gemeinden und Organe der Regionen zeigt der Sachplan verbindlich auf, wo und wie die Förderung verstärkt und der Erhalt der Biodiversität verbessert werden muss.Der Regierungsrat will mit dem kantonalen Biodiversitätskonzept seinen Beitrag zur Umsetzung der Bundesstrategie und des Aktionsplans leisten.

Der Sachplan Biodiversität sei der letzte noch fehlende Baustein des kantonalen Konzepts. Er sei zudem eine wichtige Grundlage für die Sicherung von Bundesgeldern im Bereich Naturschutz.

Der Sachplan sei seit dem 1. September 2019 in Kraft..

Suche nach Stichworten:

Verbessern Artenvielfalt Fauna Flora verabschiedet Sachplan Biodiversität