Regional

«Hirschengraben»: Lehrschwimmbecken länger geschlossen

2019-09-05 08:32:19
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Das Hallenbad Hirschengraben ist seit dem 7. Juli 2019 wegen Revisions- und Instandhaltungsarbeiten geschlossen, wie die Stadt Bern ausführt.

Die grosse Schwimmhalle und die Sauna können nach Abschluss dieser Arbeiten wie geplant am 16. September 2019 wiedereröffnet werden. Das Lehrschwimmbecken hingegen werde vorerst nicht zugänglich sein.

Überwachungs- und Sondagearbeiten haben ergeben, dass die Dachkonstruktion über dem Lehrschwimmbecken verstärkt werden muss.Wie bereits 2018 mussten in der Sommerpause im Hallenbad Hirschengraben zusätzlich zu den üblichen Revisionsarbeiten weitere bauliche Massnahmen durchgeführt werden. Unter anderem wurde eine Brandmeldeanlage für die Personen- und Betriebssicherheit installiert sowie kleinere Instandhaltungsarbeiten ausgeführt.

Weiter wurden statische Überwachungsarbeiten und Sondagen durchgeführt. Diese haben nun ergeben, dass die Dachkonstruktion und die abgehängte Deckenverkleidung über dem Lehrschwimmbecken, das sich in einem Anbau des Hallenbadgebäudes befindet, verstärkt werden muss.

Zur statischen Verbesserung des Tragwerks solle das Dach mit seitlichen Stützen und einem Querträger abgestützt werden.Die nun nötigen Sicherungsmassnahmen am Dach haben zur Folge, dass das Lehrschwimmbecken aufgrund der Bauarbeiten mehrere Monate nicht zugänglich ist. Die grosse Schwimmhalle sowie der Saunabetrieb seien von den Stabilisierungsmassnahmen nicht betroffen und können wie geplant am 16. September 2019 wieder fürs Publikum geöffnet werden.

Da die Bauarbeiten beim Lehrschwimmbecken unter laufendem Hallenbadbetrieb durchgeführt werden, könne es zu kleineren Einschränkungen kommen..

Suche nach Stichworten:

Hirschengraben Lehrschwimmbecken länger