Regional

Autofreier Sonntag 2019: Durchatmen statt durchfahren

2019-09-16 11:32:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Der autofreie Sonntag findet dieses Jahr am 22. September anlässlich des inter-nationalen «Car-Free Days» statt, wie die Stadt Bern meldet.

Diesmal werde der Perimeter in der Nähe des Bahnhofs, im Bereich Laupenstrasse, Effingerstrasse und Schwarztorstrasse autofrei. Ein Gebiet also, das im Alltag besonders stark vom motorisierten Verkehr in Beschlag genommen wird.

Von 10 bis 18 Uhr können die Besucherinnen und Besucher an diesem Sonntag mitten auf der Strasse und abgasfrei ein vielseitiges Programm geniessen.Wo normalerweise emsiges Treiben herrscht und Motoren wummern werde es am kommenden Sonntag ruhig und gemütlich. Von der Laupenstrasse über die Ziegler- und Schwarztorstrasse zieht sich der Perimeter des autofreien Sonntags 2019 und lädt Interessierte ein zum Spielen und Verweilen – mitten auf der Strasse.

Sei es im Liegestuhl, auf dem Trottinett oder beim Picknick mit Freunden, die Strassen seien frei. Die Stadt Bern zeigt im ganzen Gebiet auf mannshohen Stellwänden, wie sich die Stadtplanung in der Schweiz und weltweit über die Jahre hinweg zugunsten einer grösseren Aufenthaltsqualität verändert hat.

Gezeigt werden Projekte aus Bern, der Schweiz und Städten weltweit, bei denen Begegnungszonen, Verkehrsknotenpunkte, Strassen und Plätze auf innovative Weise verbessert und einladender gemacht wurden.Der autofreie Sonntag findet dieses Jahr nicht zufällig am 22. September statt, denn es handelt sich um den vom Umweltprogramm der Vereinten Nationen unterstützten «World Car-Free Day». Städte und Orte rund um den Globus machen an diesem Tag ihre Strassen autofrei, um die Vorzüge eines reduzierten motorisierten Individualverkehrs hervorzuheben.

In Bern haben Anwohnende, Interessierte und ortsansässige Organisationen an diesem Tag auch die Möglichkeit, die verkehrsfreien Strassen selber zu bespielen, eigene Aktivitäten wie zum Beispiel ein Strassenfest oder einen Brunch zu veranstalten. Dabei müssen gewisse Nutzungsregeln eingehalten werden.

Alle Strassen und Plätze im Perimeter seien für den motorisierten Verkehr gesperrt. Eine Ausnahme sei am 22. September das City West Parking, das via Laupenstrasse und Seilerstrasse befahren werden kann.

Die Tramlinien 6, 7 und 8 verkehren normal über die Effingerstrasse. Für die Linie 3 steht ein Ersatzbus zur Verfügung, der den autofreien Perimeter umfährt.

Auch die Buslinien 11 und 17 sowie die Postautolinien 100 und 101 werden umgeleitet..

Suche nach Stichworten:

Autofreier 2019 Durchatmen durchfahren