Regional

Interkulturelle Vermittlung auf der Schützenmatt

2019-09-25 11:02:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Viele der jungen Platzbesucherinnen und Platzbesucher haben eine ungenügende Tagesstruktur, wie die Stadt Bern meldet.

Durch eine aktive Willkommenskultur und die Vermittlung von Unterstützung sollen ihnen ein besserer Zugang zu Gesellschaft, Ausbildung, Beruf und Sozialsystem ermöglicht und damit eine bessere Integration erreicht werden. Die Vermittlungspersonen arbeiten eng mit den Betreibenden von PlatzKultur zusammen.

Sie haben ausschliesslich einen sozialen Auftrag und sollen auch in Konfliktsituationen nicht intervenieren.Die Stadt arbeitet parallel zur Lancierung des erwähnten Projekts auch an anderen ergänzenden Massnahmen zur Befriedung der Schützenmatte. So werden beispielsweise Lösungen hinsichtlich der Finanzierung eines Sicherheitsdienstes während des nächtlichen Wochenendbetriebs, einer verbesserten Gestaltung und Möblierung des Platzes und eines wirksamen Lärmschutzes zugunsten der angrenzenden Quartiere erarbeitet.

Diese Massnahmen seien noch nicht spruchreif; die Stadt werde darüber orientieren, sobald dies der Fall ist..

Suche nach Stichworten:

Interkulturelle Vermittlung Schützenmatt