Regional

Start Pilotprojekt Sozialrevisorat - Kanton Bern prüft die Effizienz der Sozialdienste

2019-09-26 08:02:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kanton Bern

Das Interesse für eine Teilnahme am Pilotprojekt «Sozialrevisorat» war gross: Nahezu die Hälfte aller 66 Sozialdienste im Kanton Bern hat sich freiwillig gemeldet, wie der Kanton Bern schreibt.

Sie wollen am Pilotprojekt teilnehmen und ihre Dienste punkto Effizienz und Qualität überprüfen lassen. Das Sozialamt der Gesundheits- und Fürsorgedirektion (GEF) habe nun sieben Sozialdienste ausgewählt: Bolligen, Brügg, Burgdorf, Interlaken (Region Jungfrau), Köniz, La Neuveville und Sigriswil.Bei ihnen werde das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG AG eine Prozess- und Organisationsanalyse durchführen.

Dabei solle die Organisation als Ganzes evaluiert und neue Controllingansätze sollen getestet werden. Es werde beispielsweise erhoben, ob die Sozialdienste so organisiert sind, dass sie mit möglichst wenig Kosten die bestmögliche Wirkung erzielen können.

Die GEF möchte Optimierungspotenzial erkennen und gemeinsam mit den Sozialdiensten Verbesserungsmöglichkeiten erarbeiten.Gemäss Sozialhilfegesetz liegt die primäre Aufsicht über die Sozialdienste bei den Gemeinden und den zuständigen Sozialbehörden. Wie die Aufsicht und die Kontrollen erfolgen, werde je nach Gemeinde aber unterschiedlich wahrgenommen.

Das Projekt strebt deshalb auch eine Harmonisierung der Aufsicht und die Prüfung von einheitlichen Kontrollstandards an. Ziel sei es, die Sozialbehörden bei der Wahrnehmung der Kontrolle, der Steuerung und der strategischen Ausrichtung der Sozialdienste unterstützen zu können.Mit der Durchführung der Prüfung habe das Kantonale Sozialamt das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG AG beauftragt.

Ein kantonaler Auftrag zur Überprüfung der Effizienz und Qualität der Sozialdienste wurde in dieser Form noch nie an eine externe Revisionsfirma vergeben. Insofern habe der Pilot auch Pioniercharakter..

Suche nach Stichworten:

Pilotprojekt Sozialrevisorat Bern prüft Effizienz Sozialdienste