Regional

Talk mit Max Akermann im Gemeindehaus Köniz

2019-10-14 09:32:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Gemeinde Köniz

Max Akermann lebte und arbeitete als Korrespondent von Radio SRF sechs Jahre in San Francisco, wie die Gemeinde Köniz meldet.

Dort erlebte er in dieser Zeit, wie der Häusermarkt zusammenkrachte und Hunderttausende ihre Häuser verloren und berichtete unter anderem auch über die Wahl des ersten schwarzen Präsidenten ins Weisse Haus. In Osteuropa hatte sich Akermann mit den Umwälzungen nach dem Fall des Eisernen Vorhangs beschäftigt."Fünfliber-Anlass" bedeutet, dass das Publikum fünf Franken Eintritt bezahlt.

Die Gemeinde Köniz führt in loser Folge im Gemeindehaus öffentliche Veranstaltungen durch. Auf grosses Interesse stiessen in den beiden letzten Jahren die in der gleichen Veranstaltungsreihe präsentierten Filmwochenschauen mit Ausschnitten aus dem historischen Könizer Geschehen..

Suche nach Stichworten:

Talk Max Akermann Gemeindehaus Köniz