Blaulicht

A1 Kernenried: Drei Sattelmotorfahrzeuge kollidiert

  • A1 Kernenried: Drei Sattelmotorfahrzeuge kollidiert
    A1 Kernenried: Drei Sattelmotorfahrzeuge kollidiert (Bild: Kantonspolizei Bern)
  • A1 Kernenried: Drei Sattelmotorfahrzeuge kollidiert
    A1 Kernenried: Drei Sattelmotorfahrzeuge kollidiert (Bild: Kantonspolizei Bern)
  • A1 Kernenried: Drei Sattelmotorfahrzeuge kollidiert
    A1 Kernenried: Drei Sattelmotorfahrzeuge kollidiert (Bild: Kantonspolizei Bern)
  • A1 Kernenried: Drei Sattelmotorfahrzeuge kollidiert
    A1 Kernenried: Drei Sattelmotorfahrzeuge kollidiert (Bild: Kantonspolizei Bern)
2019-10-16 11:00:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Bern

Am Mittwochmorgen ist es auf der A1 bei Kernenried zu einer Auffahrkollision zwischen drei Sattelmotorfahrzeugen gekommen, wie die Kantonspolizei Bern ausführt.

Einer der Lenker wurde leicht verletzt. Der Normalstreifen musste mehrere Stunden gesperrt werden.Der Kantonspolizei Bern wurde am Mittwoch, 16. Oktober 2019, kurz vor 0815 Uhr, ein Unfall auf der Autobahn A1 bei Kernenried gemeldet.

Gemäss aktuellem Kenntnisstand waren drei schwere Sattelmotorfahrzeuge hintereinander auf dem Normalstreifen in Richtung Bern unterwegs gewesen. Im Bereich der Wildüberführung kam es bei hohem Verkehrsaufkommen aus noch zu klärenden Gründen zur Auffahrkollision der drei Fahrzeuge.Neben verschiedenen Diensten der Kantonspolizei Bern – darunter auch Spezialisten des Technischen Verkehrszugs – und einer Ambulanz wurde auch die Berufsfeuerwehr Bern aufgeboten.

Dies um ausgelaufene Flüssigkeiten zu binden. Infolge der Unfallarbeiten sowie der aufwändigen Bergung der drei Sattelmotorfahrzeuge musste der Normalstreifen für rund vier Stunden gesperrt und der Verkehr über den Überholstreifen geführt werden..

Suche nach Stichworten:

Kernenried A1 Kernenried Sattelmotorfahrzeuge kollidiert