Regional

MOONLINER: Gemeinderat begrüsst Einführung des Stundentakts

2019-10-28 12:02:27
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Die Regionalkonferenz Bern-Mittelland (RKBM) hat eine Studie für ein neues Nachtbusangebot erstellt und schlägt die Einführung des Stundentakts in der Kernagglomeration Bern vor, wie die Stadt Bern mitteilt.

Der Gemeinderat begrüsst in seiner Mitwirkungsantwort das neue Angebotsszenario. Indem die Nachtbusse auf den wichtigen städtischen ÖV-Achsen durch Überlagerung zweier Linien im Halbstundentakt verkehren, werde das Angebot stark verbessert und attraktiver.

Die vorgeschlagenen Änderungen im Tarifsystem beurteilt der Gemeinderat differenziert. Er begrüsst zwar die Anerkennung der ÖV-Abonnemente und die Einführung eines Nachtzuschlags.

Er beantragt jedoch, die Zuschläge zu staffeln, damit Fahrgäste auf kürzeren Strecken – und damit insbesondere Stadtbernerinnen und Stadtberner – preislich nicht benachteiligt werden. Für 1 bis 2 Zonen solle der Zuschlag deshalb 3 Franken betragen und erst ab 3 Zonen wie von der RKBM vorgeschlagen 5 Franken.

Um die Umsetzung des neuen Konzepts zu beschleunigen, beantragt der Gemeinderat weiter, dass die RKBM das Angebot als regional verbindlich erklärt. Damit könnte auf den Abschluss von individuellen Defizitdeckungsvereinbarungen zwischen den Gemeinden des Nachliniennetzes und MOONLINER verzichtet werden..

Suche nach Stichworten:

Bern MOONLINER begrüsst Einführung Stundentakts