Regional

Gemeinderat unterstützt Anpassungen im Sachplan Veloverkehr

2019-10-28 12:02:27
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Die kantonale Bau-, Verkehrs- und Energiedirektion (BVE) hat den Sachplan Veloverkehr aus dem Jahr 2014 überarbeitet und ein Mitwirkungsverfahren zu den geplanten Änderungen durchgeführt, wie die Stadt Bern meldet.

Die wichtigste Anpassung betrifft die Einführung von sogenannten «Vorrangrouten» als höchste Ebene im regionalen Veloverkehrsnetz. Diese Routen liegen in den Agglomerationsgebieten und sollen vorwiegend auf unabhängig geführten Radwegen, auf breiten Radstreifen oder motorfahrzeugfreien Strassen erstellt werden.

Dadurch können sichere, schnelle und attraktive Verbindungen für die Velofahrenden geschaffen werden. Der Gemeinderat unterstützt die entsprechende Anpassung des Sachplans und sieht in den Vorrangrouten ein ausgezeichnetes Mittel, um den Anteil des Veloverkehrs am Agglomerationsverkehr deutlich zu steigern.

Zudem bilden sie eine optimale Ergänzung zu den städtischen Velohauptrouten gemäss Masterplan Veloinfrastruktur..

Suche nach Stichworten:

Bern unterstützt Anpassungen Sachplan Veloverkehr