Regional

Rücktritte aus dem Vorstand des Vereins Musikschule Köniz

2019-11-07 13:02:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Gemeinde Köniz

7.11.2019 - Ende Oktober haben Ueli Studer, Präsident des Vereins Musikschule Köniz, und ein weiteres Vorstandsmitglied, Cathérine Opernschall, an einer ausserordentlichen Vorstandssitzung ihren sofortigen Rücktritt mitgeteilt.  Der Gemeinderat Köniz hat diese beiden Rücktritte mit Bedauern zur Kenntnis genommen und ist überrascht über den Zeitpunkt sowie einige der genannten Gründe, wie die Gemeinde Köniz meldet.

Sehr gerne hätte man den letzten Meilenstein mit der ursprünglichen Zusammensetzung des Vorstands passieren und das gesteckte Ziel einer wiederum finanziell gesunden Musikschule Köniz (MSK) erreichen wollen. Die Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde und der Musikschule war in den vergangenen Monaten konstruktiv und gut verlaufen.

So konnte die Aufarbeitung der finanziell schwierigen Situation der MSK mit externer Unterstützung abgeschlossen werden. Weiter habe das Parlament an seiner Sitzung im November 2018 zwei weitere Darlehen im Gemeinde-Budget 2018 und 2019 beschlossen, welche die liquiden Mittel der Musikschule garantieren sollen.

Parallel dazu habe das Parlament die Geschäftsprüfungskommission (GPK) mit einer Untersuchung beauftragt, welche im 1. Quartal 2020 abgeschlossen sein sollte. Im März 2019 habe der Gemeinderat mit der MSK nach längeren Verhandlungen als weiteren Meilenstein einen neuen Leistungsvertrag abgeschlossen, welcher der MSK unter anderem ein solides finanzielles Fundament sichert.

Darin sei auch ein neues Controlling aufgeführt, welches einen engen Austausch zwischen Gemeinde und MSK sicherstellt. Die MSK habe ihre Statuten und ihr Organigramm überarbeitet und einen Finanzplan erstellt.

Alle diese Unterlagen wurden dem Gemeinderat und auch der GPK vorgelegt.  Der Gemeinderat sei überzeugt, dass mit diesen Massnahmen das Fundament für eine gesunde Musikschule gelegt ist. Es sei für den Gemeinderat ein wichtiges Ziel, eine gesunde und nachhaltige Grundlage zu schaffen für eine zukunftsgerichtete Musikschule. Der Gemeinderat habe letzte Woche beschlossen, das Finanzgeschäft Musikschule, welches das weitere Vorgehen im Zusammenhang mit den gesprochenen Darlehen betrifft, mit dem Schlussbericht der Untersuchung durch die GPK zu koordinieren und es dem Parlament vorzulegen.

Im Zusammenhang mit diesem Beschluss habe der Gemeinderat auch dafür gesorgt, dass die MSK weiterhin in keine liquiden Engpässe gerät. Die Meinungen zu diesem Beschluss wurden unterschiedlich aufgenommen und haben schliesslich zu den beiden Rücktritten aus dem Vorstand geführt.

Der Gemeinderat dankt den beiden scheidenden Vorstandsmitgliedern bestens für ihr hohes Engagement für den Verein Musikschule und dem Präsidenten für die gute Führung in den letzten Monaten.Der Betrieb der Musikschule Köniz verläuft weiterhin erfreulich. Der Verein werde bis auf weiteres durch den Vizepräsidenten Bruno Marty geführt.

Der Gemeinderat hofft, dass die konstruktive Zusammenarbeit der letzten Monate zwischen der Gemeinde und der MSK weitergeführt werden kann. .

Suche nach Stichworten:

Rücktritte Vorstand Vereins Musikschule Köniz