Regional

Warmbächli-Areal: Neue Strassennamen für neue Überbauung

2019-11-28 09:02:54
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Bern

Auf dem Areal der ehemaligen Kehrichtverwertungsanlage Warmbächli soll bis Ende 2023 eine neue Wohnüberbauung entstehen, wie die Stadt Bern ausführt.

Der Gemeinderat habe entschieden, wie die Strassen innerhalb der neuen Siedlung heissen sollen: Der Arealhof, der das Zentrum der neuen Überbauung bilden wird, solle «Holligerhof» heissen, der neu entstehende Quartierplatz «Holligerplatz». Die Namen wurden in Anlehnung an den Quartiernamen Holligen und als Verbindung zur Siedlung Holliger gewählt.

Die Kommission für Strassenbenennung hatte vorgängig den Antrag der Infrastrukturgenossenschaft Holliger geprüft und befürwortet. Auch Bernmobil erachtet die Namensgebung als sinnvoll, werde doch mit der Verlängerung der Buslinie 11 die Endhaltestelle «Holligen» künftig in der Nähe der neuen Überbauung liegen..

Suche nach Stichworten:

Bern Warmbächli-Areal Strassennamen Überbauung