News Vermischtes Bern


Generalsekretariat EDI

Besuch der UNO-Hochkommissarin für Menschenrechte Michelle Bachelet in Bern

2018-12-04 13:35:00


Bundesamt für Sozialversicherungen

Die Interessen und Anliegen von Kindern und Jugendlichen zu vertreten, ist immer noch notwendig!

2018-11-29 10:35:23


Generalsekretariat EDI

Arbeitstreffen von Bundespräsident Berset und Bundeskanzler Kurz in Bern

2018-11-20 11:35:02


Bundesamt für Lebensmittelsicherheit

Neuer Stall ermöglicht innovative Forschung für tiergerechte Haltungssysteme

2018-11-19 11:35:02


Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Mann und Frau

Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen und häusliche Gewalt

2018-11-13 10:05:00


Bundesamt für Lebensmittelsicherheit

One Health: Gemeinsam für die Gesundheit von Mensch und Tier

2018-10-18 14:05:00


Generalsekretariat EDI

Die Schweiz und Kenia unterstreichen Interesse an engerer Zusammenarbeit

2018-07-09 13:35:02


Bundesamt für Lebensmittelsicherheit

Afrikanische Schweinepest – Massnahmen in der Schweiz

2018-03-29 07:05:00


Generalsekretariat EDI

Fünfte Nationale Konferenz Gesundheit2020 zu Massnahmen gegen den Kostenanstieg

2018-03-21 16:05:08


Generalsekretariat EDI

Die Schweiz und Bhutan bekräftigen ihre Verbundenheit

2018-03-21 16:05:07


Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Mann und Frau

Stalking-Opfer besser schützen, Täter und Täterinnen zur Verantwortung ziehen

2018-03-21 15:35:01


Eidgenössische Büro für die Gleichstellung von Mann und Frau

17. Arbeitstreffen der gleichstellungsorientierten Dachorganisationen: CEDAW als Kernthema

2018-03-21 15:35:01


Bundesamt für Sozialversicherungen

Kinder am Bildschirm: Die Erziehung beginnt zu Hause

2018-03-21 15:06:21


Newsletter

Jeden Tag um 17.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.

Messwerte Aare

7.57 °C

Wasserstand: 501.82 m.ü.M.

Abfluss: 75.84 m3/s.

Wert vom 19.12.2018, 15:30

Gefahrenstufe 1: Der Aufenthalt im Bereich von Gewässern ist unproblematisch. Wachsamkeit ist jedoch stets erforderlich. Verkehrsbehinderungen und Schäden sind normalerweise nicht zu erwarten.