newsbern.ch

Blaulicht »

Kanton Bern: Weniger Unfälle und Todesopfer auf Berner Strassen

2020-03-30 08:15:00


Blaulicht »

Walterswil/A1: Unfall mit vier Fahrzeugen (Zeugenaufruf)

Walterswil/A1: Unfall mit vier Fahrzeugen (Zeugenaufruf)

2020-02-21 20:30:03


Blaulicht »

Suhr/A1: Unfall bei Fahrstreifenwechsel – eine Person verletzt

Suhr/A1: Unfall bei Fahrstreifenwechsel – eine Person verletzt

2020-02-11 20:30:05


Blaulicht »

Lengnau/Zeugenaufruf: Fussgängerin bei Kollision verletzt

2020-01-23 16:00:00


Blaulicht »

Lieferwagenbrand auf Autobahn A2 sorgt für Verkehrsbehinderungen

2019-12-06 17:30:03


Blaulicht »

Walterswil/A1: Gegen Leitplanke geprallt (Zeugenaufruf)

Walterswil/A1: Gegen Leitplanke geprallt (Zeugenaufruf)

2019-11-18 21:15:32


Blaulicht »

Safenwil/A1: Fahrzeugkombination geriet ins Schlingern – eine Person leicht verletzt

Safenwil/A1: Fahrzeugkombination geriet ins Schlingern – eine Person leicht verletzt

2019-10-30 22:30:01


Blaulicht »

Höchstetten: Autolenker bei Frontalkollision schwer verletzt

2019-09-23 15:15:06


Blaulicht »

Ostermundigen und Bern / Zeugenaufruf: Mann nach riskanter Fahrt gestoppt und festgenommen

2019-08-20 17:45:21


Blaulicht »

Biel/Zeugenaufruf: Velofahrer und Lieferwagen kollidiert

2019-08-19 16:15:05


Blaulicht »

A1: Lange Staus wegen Auffahrkollisionen

A1: Lange Staus wegen Auffahrkollisionen

2019-06-21 19:30:05


Wirtschaft »

Elf neue Elektrolieferwagen für die Paketzustellung

2019-06-21 16:40:00


Regional »

Graniummärit lässt den Bundesplatz erblühen

2019-04-18 12:32:00


Inland »

Über 90 000 Schwerverkehrsfahrzeuge kontrolliert

2019-03-28 10:52:07


Blaulicht »

Bern: Lieferwagen prallt in Hausfassade

2019-03-11 11:30:00


Blaulicht »

A1 Bolligen: Sechs leicht Verletzte bei Auffahrkollision

A1 Bolligen: Sechs leicht Verletzte bei Auffahrkollision

2019-02-21 10:30:20


Messwerte Aare

°C

Wasserstand: m.ü.M.

Abfluss: m3/s.

Wert vom ,

Gefahrenstufe 1: Der Aufenthalt im Bereich von Gewässern ist unproblematisch. Wachsamkeit ist jedoch stets erforderlich. Verkehrsbehinderungen und Schäden sind normalerweise nicht zu erwarten.